Fabian Weitkämper

VfL Bochum 1848

Seit 2016 lenkt Florian Weitkämper mit beispielloser Leidenschaft und Weitsicht die Marketingabteilung des VfL Bochum 1884. An der Fakultät für Sportwissenschaft in Bochum hat er 2008 sein Diplom als Sportwissenschaftler mit dem Schwerpunkt „Sportmanagement“ abgeschlossen.

Seine enge Verbundenheit mit seiner Heimatstadt Bochum und seine leidenschaftliche Liebe zum Fußball spiegeln sich in seinen beruflichen Erfolgen wider. Besonders hervorzuheben ist die erfolgreiche Implementierung einer digitalen Strategie, die Maßstäbe setzt. Mit Innovation und Kreativität hat der Verein nicht nur seine Online-Präsenz gesteigert, sondern auch seine Werte von Bodenständigkeit, Nähe und Authentizität erfolgreich in die digitale Marketingkommunikation integriert. Im Jahr 2022 wurde er und seine Abteilung für den Erfolg der Digitalstrategie mit dem begehrten Marketing Award des Marketing Club Bochum ausgezeichnet.

// VORTRAG

Uhrzeit folgt…

tba

Der Castroper Straßenfußball ist ganz eng mit dem Vonovia Ruhrstadion und der Heimat des VfL Bochum 1848 „anne Castroper“ verbunden. Er steht als Symbol für die Spielweise, den vollen Einsatz auf und abseits des Platzes, die Bodenständigkeit, die Nähe der Fans zum Feld, die Nähe zur Bochumer Innenstadt, den Standort mitten im Herzen der Stadt und das damit verbundene Gefühl.

Doch all das, also die „Marke VfL“, kann schon lange nicht mehr ausschließlich vor Ort stattfinden, sondern muss auch digital transportiert werden. Wofür steht der VfL? Wie wird er wahrgenommen? Welchen Stellenwert hat er in der Stadt, der Region und der Republik?

Die Markenentwicklung oder -schärfung war und ist dabei auch ganz eng mit einer Digitalstrategie verbunden, die der VfL seit mehreren Jahren verfolgt. Der Vortrag soll einen kleinen Einblick in diese Strategie und das Vorgehen im Bereich „Digital“ geben.

SPEAKER: FABIAN WEITKÄMPER (VFL BOCHUM)